HISTORIE

1960

1965 Eine Marke wird geboren

Inspiriert von italienischer Lebensart und den landestypischen Produkten bringt Heinz Schürmann, Importeur für italienische Delikatessen, den Geschmack von „La dolce Vita“ nach Deutschland. Er nennt seinen Orangensaft fortan „granini Trinkfrucht“.

1967 Partnerschaft mit Melitta

Um die Distribution der Marke granini ausweiten zu können, wird die Marke als Tochterfirma in die Melitta Gruppe integriert und so der Grundstein für das kommende Wachstum gelegt.

1969 Entwurf einer Ikone

Mit seiner neuen, außergewöhnlichen Flaschenform gestaltet granini ein einzigartiges Markensymbol. Transparent und mit ihren Grübchen ist diese granini Flasche einfach unverwechselbar.

1970

1970s  Erschließung neuer Märkte

Österreich ist nach Deutschland das erste Land, in dem granini vertrieben wird. 1978 erobert granini den Schweizer Markt.

1974 Die Marke einer Nation

granini wird zum offiziellen Getränkehersteller der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, die in diesem Jahr die FIFA-Weltmeisterschaft in Deutschland für sich entscheidet. Zu dieser Zeit kennen 95 % aller Bundesbürger unsere Marke!

1975 granini erobert das Fernsehen

Die beiden größten Fernsehsender Deutschlands strahlen zum ersten Mal TV-Werbespots für unsere Marke aus.

1980

1980er granini stößt in europäische Märkte vor

Seit 1986 wird granini auch in Spanien vertrieben und ist heute Marktführer in diesem Land. Zum Ende dieses Jahrzehnts ist unsere Marke bereits in 16 Ländern erhältlich.

1990

1994 Übernahme der Marke granini durch die Eckes AG

Die neugegründete Eckes-Granini GmbH und Co. KG wird zu einem der größten Safthersteller in Europa.

1999 Vorbereitung auf ein neues Jahrtausend

Mit einem neuen Angebot an Schorlen unter der Markenbezeichnung „Frucht Schorle“, die später in „Frucht Prickler“ umbenannt wird, gehört granini zu den ersten deutschlandweiten Anbietern von Fruchtsäften mit Mineralwasserzusatz. Dazu zählt bei granini nicht nur eine Geschmacksrichtung, sondern eine ganze Reihe.

2000

2002 Einführung von granini Trinkgenuss in der PET-Flasche

Nach der erfolgreichen Einführung in der Schweiz verbreitet sich die neue PET-Flasche auf immer mehr Märkten. Ab 2004 steht sie auch in Deutschland zur Verfügung. Die typische Form der Flasche bleibt dabei stets unverändert.

2010

Einführung der Sorten Orange-Ananas und Orange-Maracuja

Mit der Einführung der neuen Sorten rundet granini sein Angebot exotischer Getränke ab.

2011

granini samtig & fein

Mit granini samtig & fein bringt granini einen Saft auf den Markt, dessen wertvolles Fruchtfleisch auf eine neue Art verfeinert ist und so eine besonders samtig-feine Konsistenz hat.

Granini Historie 2011
Granini - Die Limo

2013

granini bringt seine erste Limo auf den Markt

Die Limo bietet herbsüße Erfrischung in 3 fruchtigen Kombinationen. Dabei ist sie natürlich frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen – wie von granini gewohnt!

2014

Einführung von granini fruchtig & leicht

Mit fruchtig & leicht bringt granini 3 neue Sorten mit reduziertem Kaloriengehalt auf den Markt. Sie enthalten den natürlichen Süßstoff Stevia und sind deshalb um 30% kalorienärmer.

Granini - Fruchtig leicht
Granini - 50 jahre

2015

50 Jahre ein Genuss: granini

Fruchtiger Genuss und sonniges Lebensgefühl – dafür steht granini seit einem halben Jahrhundert. Und trifft damit von den 60ern bis heute den Zeitgeist und die Wünsche der Verbraucher: Mit immer neuen Saft-Kreationen, die ganz nach dem Geschmack all jener sind, die höchste Qualität und beste Früchte schätzen.

2016

Das gab’s noch nie: Beste Früchte von granini zum selbst Pressen.

Für dich geerntet, um dir die Sonne in deinen Tag zu bringen. Immer von dort, wo sie gerade am leckersten sind: die granini Saft-Orangen und Saft-Grapefruits. Natürlich am Baum gereift, für einen unverwechselbar herbsüßen Geschmack und einen optimalen Fruchtgehalt.

Granini - Saftfrüchte
Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.