FRUCHTLEXIKON

Die sonnenfrischen Saft-Früchte von granini –
immer dort geerntet, wo sie am leckersten sind.

Granini Zitrone

Die Zitrone

Das blassgelbe Fruchtfleisch der Zitrone schmeckt herb bis sauer. Pur ist der Saft für den Verzehr meistens zu intensiv. Besser eignet sich die Zitrone zum Verfeinern. Viele Säfte bekommen erst durch eine säuerliche Zitronennote den letzten Schliff.

Unter feuchtwarmen Bedingungen wächst die Zitrone das ganze Jahr, darum mangelt es nie an sonnenreifen Früchten. Für granini werden die Zitronen sofort nach dem Ernten verarbeitet - frischer kann Citrusgenuss nicht sein.

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.